Firmengeschichte


Die Firma STEP ist ein innovatives Unternehmen, dessen Entwicklung durch folgende Meilensteine charakterisiert wird.

 

2020

 

Lieferung eines DLMon- Komplettsystem (16 Detektoren SON16 und 16 Einzel- Türanzeigen AT-1) an die Firma NPP-Gamma ( www.npp-gamma.kz) für das Krankenhaus 'Center for Nuclear Medicine and Oncology of Semey City'. Das DLMon-System wurde durch die Firma NPP-Gamma zugelassen als Dosimetriesystem in Kasachstan.

 

 2018

 

Erneuerung der DLMon-Systemtechnik (Hardware, PC, Software-Upgrade, HL7-Schnittstelle) in der Nuklearmedizinstation des 'Tirol Kliniken GmbH' in Innsbruck

 

2017

 

Entwicklung und Fertigungsbeginn STEP AMC-Monitor zur Messung von Airborne Molecular Contamination (beschreibt alle Arten von gasförmigen Bestandteilen in der Luft von Reinräumen und/oder Prozessabteilungen, die eine Verschmutzung der Oberfläche oder des Produkts in Kontakt mit Luft verursachen können)

 

2016

 

Entwicklung und Fertigung einer neuen Generation mobile und stationärer Ionen-Mobilitäts-Spektrometer (IMS) und GC-PID basierter Gaschromatographen für die Umweltüberwachung und das Industrieprozess-Monitoring

 

2015

 

Strategische Partnerschaft mit STEP Analytics USA

Entwicklung, Fertigung und NRC- Zulassung 19"- Ionen- Mobilitäts- Spektrometer (IMS) für Umwelt- und Industrieprozess- Monitoring

Entwicklung und Fertigung des Funk-Dosisleistungs-Messsystems RMon2

Mitwirkung an der Klinischen Erprobung Screening-System für die Frühdiagnose neurodegenerativer Netzhautschädigungen

 

2014

 

Entwicklung und Fertigung Ortsdosimeter OD-02 zur Messung der Ortsdosis-Messgrößen Richtungsäquivalentdosis/-leistung und Umgebungsäquivalentdosis/-leistung

Mitentwicklung spektroskopischer Methoden zur Erkennung von Zellschädigungen und Umsetzung in ein Sceening- System für die Früherkennung neurodegenerativer Netzhautschädigungen

 

2013

 

Entwicklung eines mobilen, miniaturisierten Gaschromatographen auf Basis eines Photoionisationsdetektors (PID) zur Messung von Umweltschadstoffen

Beginn der Fertigung des GC-PID und Erstlieferung an BP Gelsenkirchen GmbH

Entwicklung und Fertigung Cell Degradation Indicator (CDI) zur simulierten beschleunigten Degradation von Solarzellen für die Roth & Rau AG

 

2012

 

Entwicklung und Produktionseinführung der neuen Generation Taschenradiometer SM3D, SM5D, SM7D und SM8D

 

2011

 

Entwicklung einer strömungsoptimierten Kryo-Ablationskammer für bioanalytische Anwendungen der Laserablation-ICP- Massenspektrometrie

 

2010

 

Entwicklung und Beginn Serienproduktion des Alpha-Beta-Flächenaktivität- und Gamma- Dosisleistungsmessgerätes SM7D

 

2009

 

Beginn der Serienfertigung des Strahlenschutzdosimeter OD-01

Beginn der Entwicklung von Ionen-Mobilitäts-Spektrometern für die Echtzeitdetektion von Biofilmsignalmolekülen

 

2008

 

Entwicklung des Ortsdosimeters OD-01 zur Messung der neuen Ortsdosis- Messgrößen H*(10) und H*(0,07) im Strahlenschutz

 

2007

 

Entwicklung und Fertigung von Augen-Applikatoren und Dosimetriegeräten zur Therapie altersbedingter Makula-Degeneration für NeoVista Inc., USA

 

2006

 

Bau und Inbetriebnahme einer Röntgenmessstrecke zur Kalibrierung von Strahlenschutzmessgeräten

Industrielle Forschungen zur Nutzung neutroneninduzierter Mess- und Nachweisverfahren im Forschungsthema "Hochauflösende messtechnische Komponenten zum Nachweis von Fremdstoffen"

 

2005

 

Entwicklung von Applikatoren und Kalibrier-/Dosimetriesystemen zur Therapie altersbedingter Makuladegeneration (AMD) mit der Firma NeoVista Inc., USA

 

2004

 

Beginn der erfolgreichen Forschungskooperation mit dem ZAFT Zentrum für angewandte Forschung und Technologie e.V. an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Entwicklung und Fertigung von Handhabungssystemen für Miniaturstrahlenquellen für medizinische Anwendungen (Strahlentherapie von Prostatakarzionomen für die Firma Eckert & Ziegler Bebig GmbH sowie Gefäßverengungen im Koronar-Bereich mit der Firma NeoVista Inc., USA)

Zertifizierung des QM- Systems nach DIN EN ISO 9001/2000

 

2003

 

Entwicklung einer neuen Generation von Ortsdosimetern für Beta- und Gamma-Strahlung im Auftrag des Bundesamtes für Strahlenschutz

Fertigung des neuen Beta-Gamma-Ortsdosimeter BD-01

 

2002

 

Beginn Serienfertigung von IMS-Detektoren für die Dräger AG, Lübeck

 

2001

 

Investition in moderne CNC-Technik für Werkzeug- und Prüfmittelbau und Fertigung mechanischer Komponenten

 

1999

 

Zertifizierung Qualitätsmanagement-Systems nach DIN EN ISO 9001

 

1997

 

Entwicklung und Fertigung des Dosisleistungs-Messsystem DLMon für die Radiojod-Therapie (Nuklearmedizin) - seitdem über 20 Kliniken in Deutschland, Österreich, England, China, Südkorea, Vereinigte Arabische Emirate etc. ausgerüstet

 

1995

 

Entwicklung, Bau und Inbetriebnahme einer Recyclinganlage für schwach radioaktive Stoffe.

Investition in moderne elektrische Mess- und Klimaprüftechnik

 

1994

 

Entwicklung der Taschenradiometer SVS-3 und SVS-5 (Komplettausstattung der deutschen Zollbehörden)

 

1993

 

Gründung der STEP GmbH; Entwicklung und Markteinführung des Röntgen-Gamma-Dosimeters RGD 27091