Technische Daten OD-01

Ortsdosimeter OD-01

Messgrößen: Umgebungsäquivalentdosis H*(10)

Umgebungsäquivalentdosisleistung dH*(10)/dt

Richtungsäquivalentdosis H'(0,07)

Richtungsäquivalentdosisleistung dH'(0,07)/dt
Anzeigebereiche:

Dosisleistung: 0 .. 2000 µSv/h
0 .. 2000 mSv/h
Dosis: 0 .. 2000 µSv
Energiebereiche:
Photonenstrahlung:
6 keV bis 15 MeV (> 15 MeV bei zusätzlicher PMMA-Aufbaukappe)
Betastrahlung:
60 keV bis 3 MeV
Strahlungsdetektor: Luftoffene Ionisationskammer
Volumen:
600 cm3
Wandverstärkungskappe:
absetzbar, 550 mg/cm²
Eintrittsfenster an der Stirnseite:
3,3 mg/cm² (metallisierte PET-Folie)
Vorzugsrichtung:
axial, Kammerschwerpunkt am Detektor markiert
Kammerpotential: + 400 V (mSv/h, µSv)
+ 40 V (µSv/h)
Messunsicherheiten: < 15 % (Feinmessbereich 20)
< 5 % (Feinmessbereiche 200 und 2000)
Linearität:
± 5%
Sättigungsdefizit:
- 5 % bei 2000 mSv/h
Einlaufzeit:
2 Minuten
Kontrolle der Betriebsspannung: Batteriesymbol bei Unterspannung
Schnittstelle: USB (Software optional)
Stromversorgung: 4 Batterien LR 6 Typ AA max. 6,2 V

oder Netzteilbetrieb 6 V (optional möglich)
Stromaufnahme:
ca. 30 mA bei 6 V
Batterielebensdauer: ca. 100 h
Arbeitstemperaturbereich: -10 °C bis + 45 °C
Lagertemperaturbereich: -20 °C bis + 55 °C
Luftdruck: 800 hPa bis 1100 hPa
Relative Luftfeuchte: < 80 %
Abmessungen:  
Anzeigegerät (L x B x H): 250 mm x 108 mm x 42 mm (ohne Griff)
Sonde (Ø x H). 112 mm x 260 mm
Verbindungskabel:
0,7 m (bis 100 m optional erhältlich)
Masse: ca. 1,5 kg






Energieabhängigkeit des Ansprechvermögens für Photonenstrahlung:

 


Winkelabhänigkeit des Ansprechvermögens für Photonenstrahlung:

 



Winkelabhängigkeit für Betastrahlung:





Energieabhängigkeit an Betastrahlung bei axialer Einstrahlung: (typische Werte)

Isotop
mittlere Energie [keV]
relatives Ansprechvermögen
Strontium-90
800 keV
0,70
Krypton-85
240 keV
0,30
Prometium-147
60 keV
0,20
Seite drucken Zum Seitenanfang
© Sensortechnik und Elektronik Pockau GmbH | created by HMS Multimedia